Fragen zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)?

…wer hat die nicht?

 

…Deshalb haben wir gemeinsam im Offene Raum „ABC der Gesundheit“ in der Beratungsstelle MeinRat/Gürtelturm in den Tageszeitungen und im Internet recherchiert, unser Wissen zusammengetragen und diskutiert. Zwei Teilnehmer*innen mit der Ausbildung zum Pflegehelfer und zur Heimhilfe berichteten von den schützenden Hygienemaßnahmen, die in der Gesundheitsarbeit immer schon üblich waren.

Hier unsere Sammlung wichtiger Infos:

Gehöre ich zur Risikogruppe? Wer hat ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf?
    • Personen über 60 Jahren
    • Alle mit Grunderkrankungen wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, chronischen Atemwegserkrankungen und Krebs
Coronavirus, Grippe oder Erkältung?

Infoline Coronavirus – 0800 555 621

Wie kann ich mich vor den Coronaviren schützen?

Gut zu wissen ist, dass sich die Coronaviren auf Türklinken, Haltegriffen, Geldscheinen etc. schneller als andere Viren zersetzen. Die Übertragung findet im direkten Kontakt mit Menschen statt. Wie bei der saisonalen Grippe sind folgende Maßnahmen empfohlen:

    • Abstand: Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen
    • Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel
    • Nicht ins Gesicht fassen
    • Keine Hände schütteln
    • Zuhause bleiben bzw. Menschengruppen meiden
    • Beim Husten und Niesen: In die Armbeuge oder Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen) bedecken
Wie kann ich derzeit diverse Anträge stellen und behördliche Anliegen regeln?
    • Mindestsicherung: Per Mail an sozialamt@stadt.graz.at mit dem Betreff: Name + Sozialversicherungsnummer
      • Mindestsicherung und Sozialhilfeleistungen sollten automatisch verlängert werden bis 31.05.2020, wenn der befristete Bescheid mit 31.03.2020 geendet hat (natürlich auch von Bescheiden mit Befristung 30.04.2020)
      • Die Auszahlungen der Geldbeträge werden zukünftig am ersten Werktag des Monats angewiesen, d.h. die Geldbeträge werden etwas später eintreffen
    • Verlängerung der Notstandshilfe beim AMS: Bitte kontaktieren Sie hierfür Ihre Regionale AMS Stelle telefonisch!
    • Beantragung des Energiekostenzuschusses: Die Frist hierfür wurde auf 17.04.2020 verlängert
    • Wohnunterstützung:
      • (Neu-)Beantragung Per Post oder Online.
      • Eine automatische Verlängerung der Wohnunterstützung gilt nur, wenn die gewährte Leistung mit 30.04.2020 endet.
    • An- und Abmeldung des Wohnsitzes: Senden Sie das ausgefüllte und vom Unterkunftgebenden unterschriebene Meldezettel- Formular sowie eine Kopie Ihres Lichtbildausweises online per Handysignatur, per Mail an servicestelle@stadt.graz.at oder per Post. Ausführlichere Informationen zum Thema Wohnsitz finden Sie unter www.graz.at/meldewesen.
    • GIS- Befreiung: Per Mail an kundenservice@gis.at mit dem Betreff: TN-Nummer

Infos in verschiedenen Sprachen finden Sie HIER.

Für weitere Infos rund um den Coronavirus besuchen Sie unsere Linkseite.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen